Impressum
icon-coming 

Norwegen 1966
Der norwegische Pfarrer Kjell Gronner besuchte ein Konzert von 'Sing Out' (später 'Up With People'). Fasziniert von der mitreißenden Musik, wollte er im CVJM Bergen die 'Sing Out'-Idee als lokale christliche Jugendarbeit verwirklichen. Im September 1967 startete TEN SING Bergen. Ein knappes Jahr später fand in Sandefjord ein Sommerlager mit 2.000 Jugendlichen statt. Dort trat TEN SING Bergen mit 150 Mitgliedern auf. Von da an verbreitete sich die revolutionäre Jugendarbeit wie ein Feuer in Norwegen. Sehr bald haben sich weitere Arbeitsformen wie Band, Tanz und Theater entwickelt, der Name TEN SING blieb dabei erhalten.
1973 wurde TEN SING in den norwegischen KFUK-KFUM (zu deutsch CVJM oder Christlicher Verein Junger Menschen) eingegliedert und ist bis heute Teil der CVJM-Arbeit.
Der Name TEN SING (zu deutsch: 'Teenager singen') ist eine eigenwillige Kombination zweier Abkürzungen - des norwegischen Wortes für 'Jugendlicher'
= 'TENaringer' und dem englischen Wort für 'singen' = 'SINGing'.
Etwa zehn Jahre nach der 'Feuersbrunst' waren aus vielen TEN SING Gruppen überalterte Gospelchöre geworden. Das Feuer des Anfangs war verloschen, viele Gruppen drohten einzugehen. Anfang der achtziger Jahre jedoch wurde mit Svein Harsten erstmals ein CVJM-Sekretär nur für die TEN SING-Arbeit angestellt. Er ließ die Jugendlichen ihre Kultur so gestalten, wie sie es wollten und gab ihnen TEN SING zurück. 'Youth For The Youth' führte zu einer Neubelebung der TEN SING Arbeit.
Nach Deutschland sprang der Funke 1986/1987 durch den Einsatz einer norwegischen Projektgruppe (TEN SING Norway) über. Nachdem 1985 über eine Tour verhandelt wurde, betrat TEN SING 1986 zum erstenmal deutschen Boden. Eine Tournee mit sechzig Konzerten, etlichen Seminaren und viel Lebendigkeit hinterließ ihre Spuren: 28 deutsche TEN SING Gruppen entstanden allein 1986/1987.

Die noch aktiven TEN SING-Gruppen der ersten Stunde in Deutschland...
TEN SING Moormerland (seit Oktober 1986 | die älteste TEN SING-Gruppe in Deutschland - wenn auch nicht durchgehend aktiv)
TEN SING Ehringen (November 1986)
TEN SING Ziegenhain (Schwalmstadt | seit 1986 | die dritte TEN SING-Gruppe in Deutschland)
TEN SING Bremen
(08. Mai 1987)
TEN SING Oberalster
(Hamburg | seit 1987)

Geistlicherleiter von TEN SING Norway ('Der Gründergruppe') war Pastor Johan Vilhelm Eltvik. Neben dem Projekt in Deutschland hat TEN SING mit Hilfe der Norweger in vielen europäischen Ländern Fuß gefaßt. Die Freiheitsbewegung 1990 und der Fall des Eisernen Vorhangs hat TEN SING auch in vielen Ländern Mittel- und Osteuropas ermöglicht, in denen der CVJM bis dato verboten war. Von einer norwegischen Idee wurde TEN SING eine europäische Bewegung.

Heute gibt es mehr als einhundert TEN SING-Gruppen in Deutschland - eine aktuelle Auflistung findest du bei
tensingland.de

Seit der 'Gründerzeit' ist viel passiert, ob bei uns oder in der Welt! Um Dir einen Eindruck zu geben was bei uns passierte, findest Du hier unsere gesamte Geschichte!

Klick' Dich (unterhalb) durch.....
...oder lade dir hier die aktuelle 'History' als Excel-Dokument runter! 
  1987-19921997-20022007-heute-1
  1992-19972002-heute2012-heute-1
   
  backtothetop